Im Netz

Ein Jahr nummerneun.de

Ein Jahr ist es schon her. Der KSC spielte noch in der 3. Liga, Britney Spears grüßte mit Scream & Shout von der Spitze der Charts, Joey Heindle wurde grade zum Dschungelkönig gekrönt und Jennifer Lawrence eroberte mit Silver Linings die Welt im Sturm. Und in der Nacht zum 1. Februar 2013 wurde meine eigene Domain offiziell eröffnet.

Seit dem war die halbe Welt schon hier zu Besuch. Insgesamt über 5.800 Seitenabrufe gab es, meine eigenen nicht mitgezählt. Natürlich mit Abstand kamen die meisten dabei aus Deutschland, aber auch die NSA hat die USA weit nach vorne gepusht.

Die alte Seite auf dem wordpress-Server war nach einigen Monaten bereits nicht mehr so gefragt und die eigene Domain etabliert. Besonders gut lief es im Sommer, mit 660 Abrufen war der August der bisher erfolgreichtse Monat.

Dabei hat sich heraus gestellt, dass die Verlinkungen auf rastlos.com sehr hilfreich waren. Dort habe ich meine mühsam erstellten Reiseberichte der letzten Jahre eingetragen und sehr viele sind von dieser Plattform hier rüber gekommen. Kein Wunder, dass das daher auch die meist abgerufenen Artikel in den letzten 12 Monaten waren, allen voran die Artikel zu Finnland 2013 und zu Kolumbien 2011.

Noch nicht richtig angekommen ist die neue Domain jedoch bei Google. Während die Suchanfragen hier nur einen geringen Teil des Traffics ausmachen, wird die alte WordPress-Domain von den Suchmaschinen noch künstlich am Leben gehalten und sorgen dafür, dass die Abrufe dort seit Monaten recht konstant sind. Den Unterschied zwischen den beiden Seiten habe ich mit Hilfe eines Busendiagramms visualisiert:Was ebenfalls auffällt: Immer mehr Suchanfragen werden mir nicht mehr angezeigt. Ungefähr 2/3 aller Anfragen auf beiden Seiten werden als unbekannte Suchanfragen abgelegt. Daher reichten schon 5 Suchanfragen, um die residenz münchen auf platz 1 der meistgesuchten Stichworte zu setzen. Es folgen beady eye münchen und die schönste musik der welt, was wohl an der Überschrift meines Konzertberichts zu Sigur Rós liegt. Zum Vergleich: Auf der alten Seite lag in den letzten 12 Monaten sergej kirjakow vorne, verfolgt von lindsay lohan oben ohne.

Da ich ja – beruflich bedingt – recht statistikaffin bin, hatte ich mir immer mal vorgenommen, mich etwas mehr mit Google Analytics zu beschäftigen. Da lassen sich bestimmt auch noch ein paar interessante Zahlen heraus ziehen. Wenn ich mich denn mal ran setze.

Sonst geht hier erst einmal alles so weiter wie bisher. Am Montag bin ich auf dem ersten Konzert des Jahres (To Kill A King, für umsonst, Gewinnspiel sei Dank) und Mitte des Monats dann über meinen Geburtstag das allererste Mal in London. Und dann auch noch gleich auf dem Frank Turner Konzert in der großen O2-Arena. Im alten Job sind es noch ca. 7 Wochen, dann beginnt auch dort ein neuer Lebensabschnitt. Irgendwas passiert ja immer.

4 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu sarah Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: