Unterwegs

Urlaubsplanung 2016

Kaltes, ekliges Schmuddelwetter draußen. Regen, Schnee, Matsch, Wind und Kälte. Was gibt es da besseres, als sich mit seinem Urlaub zu beschäftigen? Eben.

In den letzten Tagen habe ich nun meinen Sommerurlaub im Mai fix gemacht. Für knapp zwei Wochen geht es nach Spanien. War es im letzten Jahr Andalusien, wird in diesem Jahr Spaniens Ostküste auf dem Programm stehen. Wir fliegen zunächst nach Valencia und werden dort ein paar Tage bleiben.

Von dort aus geht es die Küste weiter nach Norden für einige Tage – falls jemand Tipps für diesen Landstrich hat, immer her damit – bis wir dann schließlich in Barcelona angekommen sind und dort die letzten Tage verbringen werden. Insgesamt 13 Tage werden es sein. So sollten wir in der Zeit ein wenig rumkommen und was sehen, ohne uns aber zu überanstrengen und trotzdem auch etwas ausspannen können.

Außerdem habe ich für den August eine Einladung zu einer Hochzeit bekommen, die in der Nähe von Budapest statt finden wird. Auch das schreit nach einem verlängerten Wochenende! Damit nicht genug, ich bin auch noch eingeladen, Freunde in Zürich dieses Jahr mal zu besuchen. Und schließlich muss ich im Sommer wahrscheinlich auch noch mal wegen der Arbeit nach London.

Ich werde also wohl auch dieses Jahr wieder ein wenig rumkommen. Wenigestens etwas, was einem bei diesen teilweise trüben Spätwintertagen aufheitern kann.

5 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu theamunicorn Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.