Unterwegs

Breaking News: Sommerurlaub

Nur noch ein paar Wochen arbeiten, dann steht der Sommerurlaub an! Dank zweier Feiertage brauche ich nur 11 Urlaubstage, um zweieinhalb Wochen frei zu haben. Die große Erholung wird es allerdings nicht werden, es stehen nämlich einige Programmpunkte im Kalender.

Los geht es mit einem kurzen Abstecher nach Karlsruhe. Da findet am Pfingstsonntag der letzte Spieltag der 2. Liga statt und der KSC empfängt die 60er aus München. Für die Karlsruher geht es da (hoffentlich) noch um den Aufstieg, während die Löwen gegen den Abstieg kämpfen. Und um die Heimreise zusammen mit den enttäuschten 60er Fans zu vermeiden, bleibe ich noch bis Pfingstmontag dort und kann im besten Fall den Aufstieg mitfeiern.Sollte es nur Platz 3 werden und damit die Relegation, hätte ich ein kleines Problem. Zum Zeitpunkt der Relegationsspiele bin ich nämlich in… Andalusien! Der Flug ist gebucht und jetzt stellen wir uns grade die Hotels zusammen. Elf Tage sind wir dort und die Route wird sein: Malaga – Sevilla – Granada – Malaga. Und je mehr ich in den Reiseführern blättere, um so größer wird die Vorfreude.

Von oben nach unten: Sevilla, Granada, Ronda, Malaga. Es fehlt noch: Das Meer.

Wieder zurück in München bleibt kaum die Zeit, um die Wäsche zu waschen. Es geht nämlich gleich weiter nach Österreich, genauer gesagt nach Dornbirn, nicht so weit weg vom Bodensee. Dort gibt Frank Turner ein Konzert – und da muss einmal im Jahr schon dabei sein. Außerdem plane ich, mir von dort aus meinen Länderpunkt Liechtenstein zu holen.Viel los im Urlaub, aber man will ja auch was sehen, ne? Im Büro wird es danach mit einer kurzen 2-Tage-Woche weiter gehen, dann ist bereits schon wieder Wochenende.

Wer war schon mal in Andalusien? Tipps bitte in die Kommentare!

4 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu laviedeboite Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: