Im Netz,  Was mit Medien

Blogparade: Die 10 besten Vorspanne von Fernsehserien

Die singende Lehrerin hat eine neue Blogparade gestartet. Aufgabe ist es, bis Ende des Monats die 10 besten Vorspanne von TV-Serien zu nennen. Dabei kommt es nicht unbedingt nur auf die beste Musik an, sondern natürlich auch auf den Schnitt und ganz besonders: Wie gut passt der Vorspann zur Serie?

Hier kommen meine 10 Favoriten, alphabetisch sortiert. Und um es gleich vorweg zu sagen: Ich hätte noch einmal genau so viele nennen können.

Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI (Video)

Hatte man nicht schon bei der gepfiffenen Melodie eine Gänsehaut?

American Horror Story (Video)

Auch wenn die Staffeln von unterschiedlicher Qualität waren, das Intro war doch immer das Highlight. Für jede Staffel anders, aber selbst für die miese Staffel 3 gab es ein richtig gutes.

Auf Achse (Video)

Das war noch große, deutsche Serienunterhaltung in der ARD. Truckerfahrer, die Cowboys der Straße. Heute wäre das Intro sogar für eine Reality-Serie zu kitschig.

Community (Video)

Comedys brauchen immer ein Wohlfühl-Intro und das hier passt perfekt dazu. Leider wurde es in späteren Staffeln etwas zu oft durch abgewandelte Intros ersetzt. Und der Song (The 88 – At Least It Was Here) funktioniert in der kurzen Variante auch besser als das Original-Lied.

Dexter (Video)

Schon das Intro zeigte: Hinter der Florida-bürgerlichen Fassade lauerte das Grauen. Aber über das Ende der Serie schweigen wir.

How I Met Your Mother (Video)

Wohlfühl-Intro für Comedys – Teil II. Ba baba ba baaa, ba ba ba ba. Aber über das Ende der Serie schweigen wir.

Roseanne (Video)

Durch das Intro war man schon mitten drin im Leben der Familie Connor. Am Küchentisch, wo staffelweise zusammen Pizza oder chinesisch gegessen wurde, es wurde gestritten und gelacht, das Leben spielt sich rund um den Tisch ab. Aber über das Ende der Serie schweigen wir.

Star Trek – The Next Generation (Video)

Space. The final frontier! These are the voyages…. muss man mehr sagen? Kult!

Twin Peaks (Video)

Diese Musik! Diese Abgründe! Auch 25 Jahre nach der Ausstrahlung immer noch in aller Munde. Mal sehen, ob es da noch weiter geht.

The Walking Dead (Video)

Das Intro, die schnelle Melodie, strahlt so einen Stress aus – und passt damit perfekt zur Serie. Was mir besonders gefällt: Diese eine Sekunde, in der die Musik vor dem visuellen Intro beginnt.

Und das war es auch schon. Wie bereits gesagt, es war gar nicht so einfach, meine „Short-List“ auf 10 Serien zusammen zu kürzen.

12 Kommentare

  • singendelehrerin

    Danke fürs Mitmachen! 🙂 Ich weiß jetzt, wie ich’s hätte einfacher machen können, sich nur auf 10 zu beschränken: eine Liste für Comedy, eine für Drama! *hirnpatsch* ICH habe das ja für mich schon so gemacht und Sitcoms etc. ausgeklammert.

    Ganz außerordentlich schön finde ich die Nennung von ST:TNG 🙂 – die Trekkies sind hier in der Blogosphäre irgendwie nicht so weit verbreitet… Damit haben wir immerhin zwei Übereinstimmungen.

    Hm, das Ende von „Roseanne“… ich kann mich überhaupt nicht entsinnen, ob ich die Serie bis zum (bitteren) Ende überhaupt gesehen habe.

    „Akte X“ und „Twin Peaks“ sind natürlich schon auch Klassiker – aber „AUF ACHSE“????? Das ist ja ein Intro wirklich übelster Art! AAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHH! 😀 Und dafür ist „True Detectives“ rausgeflogen?!? *lol*

    • Nummer Neun

      Hallo? Das ist ein Stück Zeitgeschichte! 😀

      True Detectives ist ja tatsächlich großartig, nur ich fürchte, für Staffel II wird das Intro dann eh anders aussehen. Mal schauen, ob sie das auch wieder so gut hinbekommen 😉 Die Blogosphäre kam für die Trekkies wahrscheinlich 10-15 Jahre zu spät.

  • Linz

    Bei der Überschrift deines Posts hatte ich sofort den Vorspann von Roseanne vor Augen. Das war damals DIE Serie für mich und gehörte, zusammen mit der Bill Cosby Show, zum abendlichen Ritual dazu. 😀
    Und Überraschung, Dexter zählt ebenfalls zu meinen Favoriten, das Intro wurde beim Schauen nie ausgelassen.
    Der Vorspann von True Blood ist auch super, aber die beiden ersten Plätze belegen bei mir Game of Thrones (absolute spitzenklasse und die Melodie hat mich von Anfang an gepackt) und Sons of Anarchy (ist halt die Lieblingsserie, nix geht über den Song „This Life“). 🙂

    • Nummer Neun

      Ohja die Bill Cosby Show – mit den tanzenden Darstellern eigentlich auch kult! True Blood hatte ich auch auf der Liste, musste ich dann aber leider streichen.

      Noch kannst du auch noch teil nehmen 😉

    • Nummer Neun

      Ich habe es mit der Serie versucht und mir die 1. Staffel angesehen – es war einfach überhaupt nicht meins. Überspitzt gesagt hat mich der Vorspann dann eher zum Abschalten gebracht 😉

  • LittleMissSunshine

    „Game of Thrones“ und „True Detective“ würden bei mir auf jeden Fall dazu gehören.

    … und beim lesen der Überschrift des Posts habe ich sofort an „Friends“ denken müssen. 🙂

    Den Vorspann von „Californication“ mag ich auch sehr gern. Und zu „Akte X“ muss ich garnichts mehr sagen. Der Vorspann gehört definitiv zu den Besten, weil er bei mir genau das Gefühl der Serie ausdrückte – nämlich Grusel. 🙂

    Und da fällt mir auf, dass ich zu einer Serie, die ich eigentlich gerne sehe – nämlich „Homeland“ – nichtmal weiss wie der Vorspann aussieht. 🙁

    • Nummer Neun

      Mittlerweile gibt es ja einige Serien, die auf den Vorspann fast komplett verzichten. Bei „Breaking Bad“ war der Vorspann ja auch eher vernachlässigbar – „Nashville“ genau so.

Schreibe eine Antwort zu Stepnwolf Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: