Im Netz,  Rund um den Schreibtisch

Futter fürs Büro

Vergangenen Mittwoch kam die erste Bitebox in meinem Büro an. Bitebox, was ist das? Ein Versender von kleinen Snacks für den Nachmittag, natürlich gesund und abwechlungsreich nach eigenen Auskünften.Los geht es eigentlich damit, dass man nach der Registrierung auf ihrer Seite sich daran macht, die vielen verschiedenen angebotenen Snacks zu bewerten – was mag man, was mag man nicht. Man muss nichts auswählen, allerdings richtet sich danach dann die Lieferung, die man wöchentlich oder zweiwöchentlich bekommt.

Bei mir waren es – hübsch verpackt – nicht zu scharfe Chilli-Cashewnüsse, ein Mix aus getrockneten Apfelsticks und Ananas (yeah), eine Box mit Cranberries, Kürbis- und Walnußkernen, sowie eine Box mit Apfelringen und Cashewnüssen. Geschmacklich alles ganz okay, tatsächlich abwechslungsreich und mit vielen Sachen, die ich mir selbst wohl nicht gekauft hätte. Auch die Menge war fair, reichte jeweils für einen Nachmittag so nebenbei zum snacken.Leider ist der Spaß jedoch nicht ganz so billig. Eine Box kostet 5,99 €, davon gehen alleine schon für den Versand 2,40 € drauf. Eine zweite Box lasse ich mir demnächst auf jeden Fall noch kommen, aber wie lange ich das Abo weiter laufen lasse, muss ich mal sehen. Das gute ist: Man kann jederzeit kündigen.

Wer das charmante Prinizip auch einmal testen möchte, um die langen Nachmittage im Büro besser zu überstehen, kann gerne diesen Gutschein-Code benutzen: E0I5Y . Damit kostet die erste Box nur noch die Hälfte und ich bekomme für jede Bestellung über diesen Code auch noch mal einen Euro gut geschrieben. Wenn das mal nichts ist!

2 Kommentare

  • Nicole

    Wusste gar nicht das es sowas gibt, aber gut auf dem Land ist das auch nicht so verbreite, da gibts noch die gute Stulle von Zuhause. Wäre aber auch nicht so ganz mein geschmack, zumindest die erste Box und mir persönlich auch etwas zu teuer, da bin ich beim normalen Bäcker um einiges günstiger und habe mehr davon.

    Danke auch für dein Kommentar.
    Geht mir auch jeden Monat so…ich komme im Moment aus Zeitgründen überhaupt nicht dazu, mir Filme anzuschauen oder ins Kino zu gehen und das obwohl ich jetzt unbedingt schon länger in der Schlussmacher und Warm Bodies wollte, aber klappt zeitlich nicht. Ich hoffe ich kann in den Osterferien, was davon anschauen.

  • Nummer Neun

    Das ist wahr, dass man beim Bäcker günstiger weg kommt. Man zahlt bei denen praktisch noch dafür, dass jemand für mich auswählt und Abwechslung rein bringt.

    Warm Bodies ist ein netter Film, schau ihn dir noch an, wenn du Zeit hat!

Schreibe eine Antwort zu Nummer Neun Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.