Aus dem Leben

Die Vorweihnachtszeit

Münchner Marienplatz

Heute, an meinem letzten Arbeitstag in diesem Jahr, kann man ja mal Bilanz ziehen über die stressigste Zeit des Jahres: Die Vorweihnachtszeit.

Diese brachte in diesem Jahr: Die große Weihnachtsfeier mit der Firma, das kleine Weihnachtsessen mit der Abteilung, das traditionelle Jahresgespräch mit meiner Vorgesetzten, der traditionelle Weihnachtsmarktbesuch am Weißenburger Platz, ein Besuch des Weihnachtsmarkts am Sendlinger Tor, ein Treffen in Bregenz am Bodensee, um dort – klar – zum Weihnachtsmarkt zu gehen, eine Wohnungseinweihung in einem Münchner Vorort, einen Geburtstag, einen Kinobesuch (7 Psychos – muss man nicht gesehen haben), ein Weihnachtsessen mit Freunden, einen Besuch des Coca Cola Weihnachtstrucks und eine Erkältung. Dabei hat Weihnachten noch nicht einmal angefangen!

Coca Cola Truck in München

Der Weihnachtstruck ganz in meiner Nähe

Weihnachtsmarkt Bregenz

Unscharf: Der Weihnachtsmarkt in der Bregenzer Innenstadt

Weihnachtsmarkt Bregenz

Schärfer: Der Weihnachtsmarkt in der Bregenzer Oberstadt

Weihnachtsmarkt München

Der kleine Weihnachtsmarkt am Weißenburger Platz

Sex Pistols und Star Trek

Unweihnachtliche Mitbringsel vom Weihnachtsmarkt: Eine Tasse und eine Spardose

Morgen früh sitze ich im Flugzeug nach Stockholm, schaue mir bis Samstag die Stadt an und gehe zweimal zu den Abschiedskonzerten von The Soundtrack Of Our Lives. Ab Samstag bin ich dann zu Hause bei meinen Eltern, feiere dort am geschmückten Weihnachtsbaum Weihnachten und werde ein paar Freunde treffen. Am darauf folgenden Freitag werde ich mit der Bahn zurück nach München fahren, um am Abend zu einem der letzten DJ-Events ins 59:1 zu gehen. Wahrscheinlich wird es auch erst danach wieder hier etwas zu lesen geben.

Deshalb wünsche ich allen Mitlesern jetzt schon eine weiterhin schöne Vorweihnachtszeit und ein frohes und ruhiges Weihnachtsfest. Genießt es!

3 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu ide Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.