Aus dem Leben

Weihnachten 2011

Es ist mal wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür und das Land steht für einige Tage still. Es wird einen Moment inne gehalten, zurück geblickt und neue Kräfte für ein weiteres Jahr im Hamsterrad getankt.

Für viele ist ja Last Christmas von Wham das Poplied zum Fest und wird jedes Jahr für kurze Zeit wieder gerne gehört. Für mich ist es aber eher Driving Home For Christmas von Chris Rea.

Zwar wohne ich schon seit Jahren nicht mehr zu Hause (Anfang 2001 ging es für mich hinaus in die weite Welt), aber spätestens an Heilig Abend zieht es mich dann doch wieder nach Hause zurück, in die weihnachtlich geschmückte Wohnung. Da ist man dann für einige Tage wieder Kind, die Eltern wieder Eltern und läßt die Feiertage genau so ablaufen, wie es schon seit ewigen Zeiten passiert. Und man freut sich drauf. Weihnachten. Die große Pause des Lebens.

***

Euch allen ein schönes Weihnachtsfest!

4 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Nummer Neun Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.