Messerscharf kalkuliert

Neulich im Supermarkt.

Ich bin mit genau 11 Euro in der Tasche zum Einkaufen gegangen. Habe dann meine Pfandflaschen abgegeben und meine Payback Punkte in einen 10 Euro Gutschein umgewandelt. Heraus gekommen bin ich aus dem Supermarkt mit einer prall gefüllten Einkaufstasche und noch genau 12 Cent. Das nenne ich mal messerscharf kalkuliert! An mir ist ein Finanzbuchhalter verloren gegangen.

Oder es war einfach Zufall. Als wüsste ich vorher, was ich einkaufen würde. Oder was so ein Liter Milch kostet! Und ich habe anscheinend noch ein Nutella nach alter Rezeptur erwischt.

Und ja, ich zahle im Supermarkt äußerst ungern mit EC-Karte. Nur bares ist wahres, wenn es um die Haushaltseinkäufe geht.

This entry was posted in Aus dem Leben. Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen