Sachen, die ich nur im Urlaub mache

Mittlerweile stauen sich die Einträge in der Pipeline. Der letzte Teil zu Südkorea steht ja noch aus, dazu war ich dieses Wochenende wieder in Berlin. Im Flugzeug dorthin habe ich es geschafft, nach Monaten mal wieder ein Buch auszulesen – Besprechung folgt. Morgen Abend steht ein Konzert im Kalender. Und der nächste Monatsrückblick wird ja auch irgendwann kommen. Es gäbe im Moment also genug zu schreiben. Wo fängt man da am Besten an? Ganz einfach: Ich drücke mich davor und schreibe diese Liste.

Sachen, die ich nur im Urlaub mache – zu Hause im Alltag dagegen so gut wie nie:

  • Frisch gepresste Säfte an Straßenständen kaufen
  • In Kirchen gehen
  • Mir einen schönen Sonnenbrand holen
  • In Markthallen einkaufen
  • Das Hotel ohne Frühstück verlassen
  • Den Wecker stellen, obwohl ich nicht zur Arbeit muss
  • Bei Subways essen
  • In Restaurants mit Karte zahlen
  • Den ganzen Tag den Fernseher auslassen

Schon komisch. Vieles könnte ich ja auch zu Hause so machen, nur – ich will nicht. Was macht ihr denn so ausschließlich im Urlaub?

Und beim nächsten Mal gibt es dann auch wieder Inhalte.

This entry was posted in Aus dem Leben. Bookmark the permalink.

2 Responses to Sachen, die ich nur im Urlaub mache

  1. ide02 says:

    Nicht den Fernsehr anmachen, auf Smartphone nur abends kurz draufschauen,Sprit trinken,Postkarten schreiben,jeden Tag bekochen lassen…

Kommentar verfassen