Musik & Du – 020 – Mittelfinger hoch!

Ja, Servus miteinander. Ich bin heute am späten Vorabend, nach einer sechsstündigen Bahnfahrt, aus Berlin zurück gekommen. Die Bahn hat versucht, die Fahrt so kurz wie nötig zu halten und traf bereits knapp fünf Minuten vor der Fahrplanzeit wieder in München ein. Vermutlich muss ich dafür jetzt noch etwas nachzahlen, ich warte also auf die Rechnung.

Über meine Tage in Berlin werdet ihr also demnächst einiges lesen – ich werde wohl alles in einen Eintrag packen, weswegen er etwas länger wird. Und etwas später kommt. Außerdem sitze ich zur Zeit noch an Miss Booleanas Blogparade zum Thema Die 100 besten Filme dieses Jahrhundert. Eine Mammutaufgabe, die mich wohl noch ein paar Tage beschäftigen wird.

Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, nehme ich mal wieder an Fräulein Skywalkers Musikparade teil. In diesem Monat mit dem Thema:

Mittelfinger hoch!

Sie sucht dabei diesen einen Song zum Sauersein, zum Wutrausschreien und Rachepläneschmieden. Welche Musik dreht man lauter, wenn der Chef plötzlich ganz dringend irgendeinen Mist braucht, bei der Aufnahme deiner Lieblingsserie die letzten fünf Minuten fehlen, die geplante Feier-Tour kurzfristig ins Wasser fällt, youTube das Musikvideo nicht rausrücken will, oder eine hübsche Freundin auf einmal irgendeinen Idioten als ihren neuen Freund vorstellt? Tretet zur Seite, ihr Jack Johnsons und Coldplays dieser Welt, macht Platz für The Hives und A Get Together To Tear It Apart!

This entry was posted in Der richtige Ton, Im Netz. Bookmark the permalink.

One Response to Musik & Du – 020 – Mittelfinger hoch!

  1. Stepnwolf says:

    Kurz und knackig! Punkattitüde geht halt immer. :)

Was sagst du dazu? Aber denke dran, deine Mail- und IP-Adresse wird gespeichert und auch Gravatar liest mit. Ist das ok? Dann kommentiere